2. Nationale Fachtagung GERONTOLOGIE CH - neu ONLINE!

25. Januar 2021

Die 2. Nationale Fachtagung von GERONTOLOGIE CH vom Montag, 25. Januar 2021 wird aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie erstmals online durchgeführt. Das Format der Tagung wird für die Online-Durchführung überarbeitet. Neu findet die Tagung am Montag, 25. Januar 2021 von 13.30 bis ca. 16.30 Uhr statt. Das finale Programm wird Ende November kommuniziert. 

Es erwarten Sie drei spannende Keynote-Referate und Best-Practice Beispiele zum Thema «Autonomie dank Innovation!?», gepaart mit aktuellen Inhalten zur Corona-Situation im Altersbereich.

Die Tagung wird auch online zweisprachig (Deutsch und Französisch) durchgeführt und Sie haben als TeilnehmerIn die Möglichkeit, Ihre Fragen via Chat-Funktion einzubringen. Der Nachmittag wird abgeschlossen mit einem Round-Table-Gespräch der drei Keynote-ReferentInnen. 

Unsere Keynote-Referate
Dr. theol. André Böhning: Das ambivalente Selbst und seine Autonomie
Daphna Glaubert: Innovation: Wie wird aus einer guten Idee eine Innovation?
Yolanda Espolio Desbaillet: COVID-19 und ältere Patienten: Lessons learned 

Registrieren Sie sich bereits heute HIER und reservieren Sie sich den Termin.

Die neuen Registrationstarife
Angesichts der schwierigen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Situation hat GERONTOLOGIE CH beschlossen, möglichst niedrige Tarife anzubieten, um allen Interessenten die Teilnahme zu ermöglichen.  

Sponsoren und Partner
Age-Stiftung
Arjo Switzerland AG
Astellas Pharma AG
bardusch AG
Berner Fachhochschule,Institut Alter
Fresenius Kabi (Schweiz) AG
gd medical ag
Institut et Haute Ecole de la Santé La Source
Nestlé Health Suisse
Public Health Schweiz
Pro Senectute Bibliothek
Samina Produktions- und Handels GmbH
Schweizerischer Fachverband Soziale Arbeit im Gesundheitswesen SAGES
Stiftung Kreatives Alter
Zeller Medical AG