Aktuelles

Alzheimer Schweiz, Swiss Memory Clinics sowie die Stiftung Synapsis – Alzheimer Forschung Schweiz rufen anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags vom 21. September 2021 dringlich zum Handeln auf und fordern bessere Rahmenbedingungen für die Prävention, Erforschung und Behandlung von Alzheimer und anderer Demenzformen. Sie haben ein Positionspapier veröffentlicht mit zentralen Fakten und Forderungen.
In der Schweiz sind 620’000 ältere Menschen auf Betreuung angewiesen, doch nicht alle können sich diese leisten. Und es werden immer mehr. Nun zeigt eine von der Paul Schiller Stiftung herausgegebene Studie, was gute Betreuung für alle Betagten kostet und wie diese beispielsweise mit einem Betreuungsgeld für Betreuungszeit finanziert werden soll. In ihrem Bericht ordnet die Stiftung die Studienresultate fachlich und politisch ein.
In einem F&E-Projekt der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und der FRED GmbH zum Thema Wohnen im Alter wird gegenwärtig ein Tool entwickelt, mit dessen Hilfe man sich in wenigen Schritten passende Wohn-, Service- und Betreuungsangebote in der Umgebung anzeigen lassen kann. Dazu müssen einige Fragen beantwortet werden, und je nach Antworten werden die passenden Wohnangebote in einer interaktiven Karte angezeigt.
Pflegende und betreuende Fachpersonen oder Angehörige können einen wesentlichen Beitrag leisten zur ausgewogenen Ernährung und zur guten Mundgesundheit von pflegebedürftigen älteren Menschen. Das Projekt «minimal einmal» von Aktion Zahnfreundlich Schweiz fokussiert auf die Weiterbildung und Sensibilisierung von pflegenden und betreuenden Personen. Nebst praxisnahem Informationsmaterial zu diesen Themen werden neu auch Kurse angeboten. Zunächst finden diese im Kanton Basel statt; eine Ausweitung des Angebots auf weitere Kantone ist geplant.
Diese Veranstaltung der SAGW besteht aus zwei Etappen: Im Vorfeld werden Inputs von Expertinnen und Experten zu verschiedenen Aspekten des Themas in Video- und Textform publiziert - unter anderem von Delphine Roulet Schwab, Präsidentin von GERONTOLOGIE CH. Diese spannenden Videos und Texte sind bereits aufgeschaltet - ein Besuch der Website lohnt sich! Am 23. September findet online eine Live-Podiumsdiskussion statt, bei der die Inputs diskutiert werden.
Die Tochter zieht in eine andere Stadt, eine fremde Pflegerin hält Einzug beim demenzkranken Vater, der zunehmend sein Gedächtnis und den Bezug zur Realität verliert. Anthony Hopkins verkörpert den dementen Protagonisten von «The Father» auf eindringliche Weise.
Helvetic Care versteht sich als Bewegung für ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Die digitale Plattform will ältere Menschen und ihre Angehörigen vernetzen, informieren, ihnen konkrete Angebote und professionelle Beratung vermitteln.
«Das will ich unbedingt machen, wenn ich später dann mal Zeit habe». Wer kennt diesen Satz nicht – von sich selbst oder aus dem Bekanntenkreis. Man hat ein Projekt und schiebt es im schlechtesten Fall ein Leben lang vor sich her. Silberprojekt ist ein neu gegründeter Verein, der auf seiner Plattform allen lebensfreudigen älteren Menschen eine Bühne für die Verwirklichung ihrer aktuellen oder für die Präsentation bereits realisierter Projekte gibt.
Der Schwerpunkt «Menschen im Kontext von Alter» am Institut Integration und Partizipation der Hochschule für Soziale Arbeit der FHNW möchte den Bedarf an Weiterbildungsangeboten in den Bereichen Gerontologie, Soziale Arbeit mit älteren Menschen und Altersarbeit erheben. Nehmen Sie teil - mit Ihren Antworten helfen Sie mit, das schweizerische Weiterbildungsangebot im Altersbereich auszubauen!

Seiten