Aktuelles

psygesundheit.ch - die Informationsplattform für die Förderung der psychischen Gesundheit in der Romandie und im Tessin - hat eine Kampagne lanciert, die sich mit der psychischen Gesundheit von Seniorinnen und Senioren befasst.
Seit zwanzig Jahren artikuliert und vertritt der Schweizerische Seniorenrat die sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen der älteren Menschen gegenüber dem Bund, den Medien und der Öffentlichkeit. Gefeiert wird dies mit einem grossen Jubiläumskongress, der am 24. September 2021 in Bern stattfindet.
Ein Plädoyer für ganzheitliche Betreuungsarbeit von PD Dr. med. Albert Wettstein, Mitglied Leitung ZfG UZH, alt Stadtarzt Zürich, Vorsitzender Fachkommission ZH UBA, Mitglied der Fachbereichsleitung GERONTOPRAXIS
SWISS100 ist die erste landesweite Studie über Hundertjährige in der Schweiz. Sie wird von Experten und Expertinnen unterschiedlicher Disziplinen durchgeführt. Das Projekt läuft von 2020 bis 2024 und zielt darauf ab, spezifische Merkmale, Herausforderungen und Bedürfnisse von Schweizer Hundertjährigen zu untersuchen.
Der Lindenhof im Kanton Aargau hat sich in den letzten Jahren von einem klassischen Altersheim in ein Pionierprojekt für die Pflege und Gesundheitsversorgung der Zukunft entwickelt. Geschäftsführer Ralph Bürge erzählt, wie das gelungen ist.
Dass die Ernährung einen grossen Einfluss auf die Lebensqualität und die Gesundheit im Alter hat, ist unbestritten. Aber wie können über 60-Jährige unterstützt werden, sich ausgewogen zu ernähren? Und wie kann die Freude beim Essen gefördert werden?
Ein interessanter Artikel auf der Homepage des Zukunftsinstituts in Frankfurt am Main informiert über die kürzlich publizierte Megatrend-Dokumentation. Annette Pfeiffer vom Fachbereich GERONTOPRAXIS hat den Megatrend Silver Society unter die Lupe genommen.
Was erleichtert Menschen mit Demenz den Zugang zu Information im Internet? Die Studie «InDemNet» des Instituts für Angewandte Pflegewissenschaft der Ostschweizer Fachhochschule liefert Antworten.
Die WHO hat für das von der Vollversammlung der UNO im Dezember 2020 ausgerufene «Jahrzehnt des gesunden Alterns» die Federführung übernommen und den über 200-seitigen Grundlagenbericht «Decade of healthy ageing. Baseline Report» veröffentlicht. Welche Impulse kann der Bericht für die schweizerische Alterspolitik liefern? Dieser Frage geht Beat Steiger in einem Beitrag auf seniorweb.ch nach.
Mundgesundheit im Alter ist ein vernachlässigtes (pflegerisches) Thema. Zu Unrecht, sagen Fachleute und fordern die Politik zum Handeln auf.

Seiten