AG Ethik und Spiritualität

Ethische Entscheidfindung in der ambulanten und stationären Langzeitpflege

13.12.2016

Eine Handreichung für Fachleute, Angehörige und Freiwillige

Wie Menschen sich verhalten bei Krankheit, im Sterben und gegenüber dem Tod ist heute längst nicht mehr schicksalhaft vorgegeben. Das Lebensende, vor allem im hohen Alter, ist zur komplexen Entscheidsituation geworden. In den Entscheid eingebunden sind verschiedene Personen, und nicht immer haben diese die gleichen Erwartungen, noch teilen sie die gleichen Werte. Die Handreichung will Hilfe bieten, damit Patientinnen und Patienten, Angehörige, Pflegende, Ärztinnen und Ärzte sowie weitere involvierte Personen wo immer möglich einen gemeinsamen Weg finden. Im ansprechend gestalteten Buch schildern die Autorinnen Fallbeispiele, erläutern zentrale Begriffe sowie rechtliche Aspekte und regen mit Fragen die Reflexion in Entscheidungsprozessen an.

Autoren/-innen: SGG-Arbeitsgruppe Ethik und Spiritualität
96 Seiten. Kosten: 18 Fr. pro Expl. zuzgl. Porto. Mengenrabatt
Online-Bestellung