Bericht vom Weltkongress für Physiotherapie (WCPT) in Genf

15.05.2019

Die Tage vom 10. bis 13. Mai 2019 boten die Möglichkeit auf Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten der ganzen Welt zu treffen: Der Weltkongress für Physiotherapie (WCPT) fand dieses Jahr in Genf statt. Selbstverständlich waren auch wir von der Fachgruppe für Physiotherapie in der Geriatrie (FPG) vor Ort.

Der Kongress trägt globale Perspektiven und Einblicke in Forschung und Praxis im Bereich der Physiotherapie zusammen. Die FPG ist seit Jahren Mitglied der IPTOP (International Association of Physical Therapists working with Older People), bei welcher dieses Jahr gleich drei neue Mitgliedstaaten dazugewonnen werden konnten: Japan, Dänemark und Italien.

Die Organisation des renommierten Social Events am Kongress wurde dieses Jahr von der FPG – allen voran von Christine Frey-Widmer – organisiert und konnte eine beachtliche Anmeldezahl von 34 Personen verbuchen – nur 3 davon aus der Schweiz. Die Anlässe im Bereich «older people» waren allesamt hochfrequentiert. Das Thema scheint international zu interessieren und es wird intensiv geforscht. Beispielsweise konnte eine von vielen interessanten Arbeiten nachweisen, dass sich vermehrtes Sitzen im Alter unter anderem auch negativ auf den Blutdruck auswirkt und die Werte in die Höhe schnellen lässt. Wir sind gespannt auf weitere Ergebnisse und hoffen hierzu bald weitere Informationen auf unserer Homepage liefern zu können.

Sara Tomovic
Vorstandsmitglied FPG
 

International Association of Physical Therapists working with older people: Zuerst die Arbeit (Jahresversammlung), ...
... dann der nicht minder wichtige Social Event
24.09.2018

FPG-Symposium am 18. Januar 2019 zum Thema Sturz

20.09.2018

Die FPG an der IFAS

30.08.2018

IPTOP Newsletter June 2018

5.12.2017

Ist die Würde des alten Menschen wegen Inkontinenz in Gefahr?

28.08.2017

Studie: The Effect of Visual Scanning Exercises Integrated Into Physiotherapy in Patients With Unilateral Spatial Neglect Poststroke