«Menschen zwischen 65 und 80 Jahren haben das beste Wohlbefinden»

6.01.2022

Ältere Menschen verfügen über wichtige Lebenskompetenzen, die es besser zu fördern gilt. Dr. phil. Anne Eschen vom Fachbereich GERONTOPSYCHOLOGIE erklärt im Interview mit der Plattform gutaltern.ch, wie sie sich diese Förderung vorstellt und welche Rolle gute Betreuung dabei spielt. Zudem setzt sie sich in einem Gastbeitrag mit der Bedeutung von Lebenskompetenzen in der Betreuung älterer Menschen auseinander. Darin sind viele Impulse und Hinweise für die Umsetzung in der Praxis zu finden.

19.11.2021

Sturzangst - was können wir machen?

29.07.2021

Stärkung der Lebenskompetenzen im Alter – am Beispiel Tavolata

28.06.2021

Jahresbericht 2020

26.01.2021

Präsentationen und Videos der Online-Fachtagung von GERONTOLOGIE CH