Kurzfilme, um die Sichtweise auf das Alter zu verändern: positive Ergebnisse nach 18 Vorführungen

3.10.2019

 "Ändern wir unseren Blick aus das Alter." Das ist der Titel und Zweck eines Projekts, das seit März schweizweit vom Institut et Haute Ecole de la Santé La Source und der Universität Basel mit Unterstützung des Schweizerischen Nationalfonds durchgeführt wurde und letzten Dienstag in Bern seinen Abschluss fand.

Durch kurze Dokumentarfilme von ECAL-Studenten will das Projekt unsere Ansichten und Einstellungen zu Alter und Alterung hinterfragen, um Diskriminierung älterer Menschen zu verhindern. Altersdiskriminierung ist ein häufigeres Problem ist, als wir denken. Professor Delphine Roulet Schwab, von La Source, Projektleiterin, erklärt am Radio LFM Lausanne, wie das Projekt entstanden ist und zieht eine positive Bilanz aus den 18 Vorführungen, die von fast 1000 Zuschauern besucht wurden (auf Französisch).

https://www.lfm.ch/actualite/suisse/des-courts-metrages-pour-changer-de-regard-sur-la-vieillesse/