Verlängerung der Ausstellung «forever young. Willkommen im langen Leben»

22.05.2020

Wann ist man alt? Diese Frage ist in der Corona-Krise aktueller denn je. Ältere Menschen zählen gemäss Weltgesundheitsorganisation WHO zur Risikogruppe. Die Schweiz hat die Grenze bei 65 Jahren festgelegt. Andere Länder ticken anders: In Frankreich gelten zum Beispiel Menschen ab 70 zur gefährdeten Gruppe. Doch lässt sich das Alter überhaupt an einer Zahl festmachen?

Die Ausstellung «forever young. Willkommen im langen Leben» bietet für Jung und Alt Denkanstösse zum Älterwerden. Unter anderem erzählen 100 Menschen zwischen 10 und 100 Jahren über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Alter(n). Die Ausstellung im Berner Generationenhaus ist seit Mitte Mai 2020 wieder geöffnet und ist noch bis Ende März 2021 zu sehen. Weitere Informationen