Aktuelles

Am Online-Forum des Fachbereichs GERONTOPRAXIS vom 7. Dezember 2020 präsentierte Barbara Petersen ihre Masterarbeit zum Thema «Angehörige als Angestellte bei der Spitex». Die Referentin ist Regionale Verantwortliche für Palliative Care, Freiwilligen- und Altersarbeit im Pastoralraum der katholischen Kirche Bern. Erfahren Sie mehr über dieses spannende Thema!
Das BAG hat ein Informationsportal zum Thema COVID-19-Impfung aufgeschaltet mit umfassenden Informationen, wo und wann man sich impfen lassen kann, den aktuellen Impfempfehlungen, Erklärfilmen etc.
Die neue UNO-Initiative «Decade of Healthy Ageing» soll Regierungen, Zivilgesellschaften, internationale Organisationen, Fachleute, Forscher, die Medien und den privaten Sektor zusammenbringen im gemeinsamen Bestreben, das Leben der älteren Menschen, ihrer Familien und ihres Umfelds im kommenden Jahrzehnt zu verbessern.
Am 10. Dezember 2020 findet in der ganzen Schweiz der Aktionstag «Darüber reden. Hilfe finden.» statt. Er soll in Zeiten des Coronavirus zur Stärkung der psychischen Gesundheit beitragen.
Die zweite Covid-19-Welle hat die Schweiz erreicht und die grosse Anzahl Patientinnen und Patienten bringt erste Spitäler an die Grenzen. Es ist möglich, dass die im März 2020 von der SAMW und der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin SGI veröffentlichten Richtlinien für die Triage bei Ressourcen­knappheit auf Intensivstationen zur Anwendung kommen. Das Dokument wurde unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Erfahrungen bzw. Rückmeldungen, die seit März gemacht wurden, aktualisiert.
Machen Sie den Check auf der neuen Plattform von GERONTOLOGIE CH!
Wie haben die Fachleute im Altersbereich die erste Welle der Corona-Pandemie im Frühling 2020 erlebt? Um das herauszufinden, führte GERONTOLOGIE CH im Juli 2020 eine Mitgliederumfrage durch. Die detaillierte Auswertung liegt nun vor. Wir sind überzeugt, dass dieser Erfahrungsschatz in der aktuellen Situation eine wertvolle Unterstützung bietet.
Was bewegt Jung und Alt? Das Generationen-Barometer 2020 fühlt den Puls der Schweizer Bevölkerung und will einen gesellschaftlichen Dialog über zukunftsfähige Beziehungen zwischen den Generationen anregen.
Die Ergebnisse der landesweiten Studie «Digitale Senioren» zeigen, wie ältere Menschen in der Schweiz moderne Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen.
Der Schweizerische Seniorenrat SSR fordert COVID-19-Schnelltests in den Alters- und Pflegeheimen, damit pauschale Besuchsverbote vermieden werden können.

Seiten