MAS in Geriatric Care

Ein Studium, das zu Ihrer Praxis passt. Und Sie in Ihrer Laufbahn weiter bringt.

Die geriatrische Pflege gewinnt angesichts aktueller demografischer Prognosen zunehmend an Bedeutung. Bei Pflegebedürftigkeit und steigendem Bedarf an geriatrischen Leistungen nehmen Pflegefachpersonen eine Schlüsselposition ein. Um auf neue Positionen und Funktionen im dynamischen Feld der Geriatric Care vorbereitet zu sein, ist ein breiter Fächer an vertieften Kompetenzen nötig. Die Studierenden erwerben aktuelles Wissen und nutzen es für die anstehenden Aufgaben und Entwicklungen in der geriatrischen Versorgung. Die Umsetzung in Spitälern, Heimen und in der Spitex orientiert sich dabei an forschungsgestützten Standards der Pflegequalität und am Wohlbefinden der alten Menschen.

Im zukunftsweisenden Fachbereich Geriatric Care bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für die berufliche Laufbahn. Bisherige Erfahrungen mit Studierenden zeigen, dass ihnen das Studium entscheidende Schritte in neue Funktionen und Positionen ermöglicht.

Das Studium ist aufgeteilt in Präsenztage sowie begleitetes und individuelles Selbststudium. Dies erfordert eine hohe Leistungsbereitschaft sowie Eigeninitiative und ermöglicht Flexiblität. Das Lernen baut auf der beruflichen Erfahrung und dem Vorwissen der Studierenden auf. Das berufsbegleitende Angebot, der modulare Aufbau und die konsequente Praxisausrichtung
orientieren sich optimal an den Bedürfnissen von Berufstätigen.

Das Studium befähigt die Studierenden

  • das Alter und das Altern vor dem Hintergrund bestehender gesellschaftlicher, demografischer und sozialer Belange zu beleuchten und pflegerische Aufgaben im Rahmen der Gesundheitsversorgung alter Menschen daraus abzuleiten
  • eine fachliche Führungsrolle in geriatrischen Institutionen, der Spitex oder auf Akutstationen mit einem grossen Anteil von alten Menschen zu übernehmen
  • geriatrische und gerontologische Fragestellungen forschungsgestützt zu bearbeiten
  • evidenzbasierte Konzepte für die Pflege von alten Menschen zu entwickeln und umzusetzen
  • ein erweitertes Assessment bei alten Menschen mit den häufigsten körperlichen, kognitiven, psychischen und sozialen Beeinträchtigungen durchzuführen und entsprechende Pflegeinterventionen einzuleiten.
Abschluss: 
Master of Advanced Studies
Kosten (CHF): 
25800

Anbieter

Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
Kontaktperson: 
Dr. phil. Elke Steudter
Kontaktperson e-Mail: 
Adresse: 
Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
Pestalozzistrasse 5
8032 Zürich
Schweiz