Porträt

Die Arbeitsgruppe Ernährung in der Geriatrie

In den letzten Jahren erhielt die Ernährungssituation älterer Menschen in der Schweiz einen immer wichtigeren Stellenwert. Immer mehr Organisationen und Fachexperten setzen sich aktiv mit der Thematik der Ernährung geriatrischer Menschen auseinander. Auch der Arbeitsgruppe Ernährung unter dem Dach der GERONTOLOGIE CH ist die Weiterentwicklung von Empfehlungen und die Aufklärungsarbeit älterer Menschen ein Anliegen. 

Die Arbeitsgruppe Ernährung unter dem Dach der GERONTOLOGIE CH entstand im Jahr 2017 aus der «Fachgruppe Geriatrie» des Schweizerischen Verbandes der Ernährungsberater/innen (SVDE). Auch heute noch ist die Arbeitsgruppe sehr stark mit der Fachgruppe vernetzt. Dies betrachten wir als sehr wichtig, kreisen doch gerade im Thema Ernährung viele Informationen umher. Mit der Zusammenarbeit zwischen der Arbeitsgruppe Ernährung der GERONTOLOGIE CH und der «Fachgruppe Geriatrie» SVDE wird gewährleistet, dass der Austausch mit diplomierten Ernährungsberater/innen stattfindet und die Informationen fachlich und wissenschaftlich fundiert sind. Seit dem Januar 2020 ermöglicht die Arbeitsgruppe Ernährung den Austausch in grösserem Rahmen und lässt auch Mitglieder bzw. Stakeholder ohne Ausbildung als Ernährungsberater/in zu.

Die Ziele der Arbeitsgruppe Ernährung:

  • Die Arbeitsgruppe dient der Erweiterung des Netzwerks und bietet so die Möglichkeit zum fachlichen Austausch
  • Die Arbeitsgruppe kennt wissenschaftlich fundierte Informationen, Angebote und Projekte im Bereich der geriatrischen Ernährung und stellt Informationen zur Präventions- und Aufklärungsarbeit zur Verfügung
  • Die Arbeitsgruppe unterstützt die Mitglieder von GERONTOLOGIE CH bei fachlichen Fragestellungen bezüglich der Ernährung im Alter und bringt Themen selber mit ein
  • Die Arbeitsgruppe arbeitet neutral

Für die Erstellung von Positionspapieren, Empfehlungen und Artikeln ist weiterhin die „Fachgruppe Geriatrie“ SVDE zuständig.

Für Anfragen oder weitere Informationen zur Arbeitsgruppe dürfen Sie sich gerne bei uns melden!
Kontakt: Tanja Urgese, Adullam Spital, tanja.urgese@nutritioncoach.ch