Grenzüberschreitende Mobilität älterer Migrantinnen und Migranten: eine Herausforderung für die Soziale Arbeit?

Datum: 
30. Januar 2020
Veranstalter: 
ZHAW Departement Soziale Arbeit
Ort: 
Campus Toni-Areal, Zürich

Welchen Bezug haben ältere Migrantinnen und Migranten zu ihrem Herkunftsland? Welche Bedürfnisse, Unsicherheiten und Fragen haben sie, wenn sie transnational mobil sind oder sein möchten? Wie gehen Sozialarbeitende mit dieser Thematik um und welche Herausforderungen ergeben sich daraus für sie?

Die halbtägige Veranstaltung reflektiert den Bezug älterer Migrantinnen und Migranten zu ihrem Herkunftsland sowie den Umgang der Sozialen Arbeit damit. Sie stützt sich auf Erkenntnisse aus einer aktuellen ZHAW-Studie sowie auf die Erfahrungen von Fachleuten aus der Beratung und von älteren Personen mit Migrationshintergrund.

Website des Veranstalters

Politik – welche Rahmenbedingungen können wir anpassen, damit gute Betreuung möglich wird?

23.09.2020

Weiterbildung «Elder Mediation I: Konflikte im Alter»

8.10.2020 bis 9.10.2020

Fachkongress «Betreutes Wohnen – ein Zukunftsmodell für die Schweiz?»

12.10.2020

Fachkongress «Betreutes Wohnen – ein Zukunftsmodell für die Schweiz»

12.10.2020

«Plastisches Gehirn – ein Leben lang» Vorlesung von Prof. Dr. Lutz Jäncke

21.10.2020