Living Lab: Pflege der Zukunft?

Datum: 
17. August 2019
Veranstalter: 
Generationenhaus Bern
Ort: 
Living Lab, Höheweg 80, 2502 Biel

Ein Fussboden mit Sensoren, ein Kleiderschrank mit Wetterprognose und Anziehtipps und ein Roboter, der mit der Spitex skypt. Diese und weitere technische Tricks finden sich in der Wohnung des fiktiven Ehepaars Kurt und Elisabeth Brönnimann. In ihrer Wohnung werden Assistenzsysteme für die Pflege der Zukunft entwickelt. Der Medizininformatiker Jürgen Holm nimmt uns mit auf einen Rundgang hinter die Kulissen eines sogenannten Living Labs.

Die Platzzahl der Veranstaltungen ist begrenzt, eine Anmeldung wird empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Website des Veranstalters

ENTWICKLUNGSRAUM - Projekte diskutieren und entwickeln - Für Initiant/innen von Generationenprojekten und solche, die es werden wollen

21.09.2019

Neue Technologien und Senioren Lebensqualität vor allem!

1.10.2019

Wohnen im höheren Lebensalter - Wohnformen und Wohnmobilität im dritten und vierten Lebensalter

4.10.2019

Zürcher Hygienesymposium 2019 - Hygiene in der Langzeitpflege

29.10.2019

Nationaler Tag für betreuende und pflegende Angehörige: Alt werden und selbstbestimmt bleiben – am liebsten daheim. Was ältere Menschen und ihre Angehörigen brauchen

30.10.2019