Symposium für Gesundheitsberufe: Der alternde Mensch

Datum: 
6. März 2020
Veranstalter: 
Inselgruppe
Ort: 
Inselspital, Universitätsspital Bern, Auditorium Ettore Rossi

Die Lebenserwartung steigt bei häufig guter Lebensqualität weiter an. Auch die Schweiz muss sich den Herausforderungen stellen und innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung finden, um den Bedürfnissen und Vorstellungen alternder Menschen gerecht zu werden. 

Die Betroffenen und ihre Angehörigen sollen darin gestärkt werden, Eigenverantwortung zu übernehmen und die entsprechenden Angebote zu nutzen, um das Älterwerden und den Umgang mit Gesundheit und Krankheit kreativ und sinnvoll zu gestalten. Dazu gehören Präventionsprogramme, um sich aktiv in die Gesellschaft einbringen zu können, sowie Betreuungsangebote für alternde Menschen mit chronischen und akuten Gesundheitsproblemen. Die Gesundheitsversorgung im häuslichen, ambulanten oder stationären Setting ist eine multiprofessionelle Aufgabe.

Damit alternde Menschen und Angehörige dabei den Takt angeben können, sind interprofessionelle Teams nötig, welche die spezifischen Bedürfnisse im Alter kennen und konsequent bearbeiten. Dazu gehören auch Fragen und Entscheidungen zum Lebensende, welche von den Fachpersonen aktiv anzusprechen sind. Die Vernetzung der Berufsgruppen zwischen den Sektoren des Gesundheitswesens ist zudem unabdingbar, wobei der alternde Mensch und die Angehörigen immer eine bedeutende Stimme haben müssen.

Website des Veranstalters

ABGESAGT: Tagung «Quo vadis, GrossmütterRevolution?» (23./24. April)

23.04.2020

ABGESAGT: Migration und gesundheitliche Herausforderungen im Alter

23.04.2020

Infoveranstaltung Weiterbildung Soziale Arbeit (Form offen)

28.04.2020

ABGESAGT: Fachveranstaltung Digital Seniors 2020

30.04.2020

ABGESAGT: Digital? Genial? Fatal?

5.05.2020